Blog-Archive

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park- Vietnam

Wahrscheinlich die spektakulärsten Höhlensysteme gibt es in Zentralvietnam, ca. 450 km südlich von Hanoi im Phong Nha-Ke Bang Nationalpark zu bestaunen. Seit 2003 darf sich das Gebiet UNESCO Welt Naturerbe nennen, um etwa 300 Höhlen und zwei der größten Karstbergregionen der Erde zu schützen. Bis heute, so die Vermutungen, wurde noch lange nicht alles in diesem Gebiet erkundet. Der Tourismus steckt teils (noch) in den Kinderschuhen.

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park, Vietnam

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park, Vietnam

Phong Nha Cave Ein/ Ausgang

Phong Nha Cave Ein/ Ausgang

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Tat Kuang Si – Laos

Wer den malerischen Ort Luangprabang besucht, hat es zu dem wunderschönen Fluss nicht mehr weit. Mit einer gebuchten Tour, einem Taxi oder noch preiswerter, einem Motorradtaxi kommt man an der 30 km entfernten Tat Kuang Si Ticketstation an, wo sich auch Souvenirs und Verpflegung kaufen lassen. Es ist problemlos diesen Ausflug „auf eigene Faust“ zu organisieren und zu erleben. Es läuft sich vom Eingang aus immer Flussaufwärts auf gut ausgebauten Wegen auch barfuß. Bevor man die poolartigen Gewässer sieht, kommt man fast schon unpassend an Gehegen mit Bären vorbei.

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: