Phong Nha-Kẻ Bàng National Park- Vietnam

Wahrscheinlich die spektakulärsten Höhlensysteme gibt es in Zentralvietnam, ca. 450 km südlich von Hanoi im Phong Nha-Ke Bang Nationalpark zu bestaunen. Seit 2003 darf sich das Gebiet UNESCO Welt Naturerbe nennen, um etwa 300 Höhlen und zwei der größten Karstbergregionen der Erde zu schützen. Bis heute, so die Vermutungen, wurde noch lange nicht alles in diesem Gebiet erkundet. Der Tourismus steckt teils (noch) in den Kinderschuhen.

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park, Vietnam

Phong Nha-Kẻ Bàng National Park, Vietnam

Phong Nha Cave Ein/ Ausgang

Phong Nha Cave Ein/ Ausgang

Auf unterschiedliche Weise lassen sich einige Grottensysteme für Interessierte besuchen:

Paradise Cave

Paradise Cave

Thien-Duong Höhle Bevor man den Eingang erreicht, wird man mit elektrischen Golfautos von der Ticketstation bis zum Fuße eines Berges gebracht. Ein Aufstieg von ca. 45 Minuten durch den tropischen Dschungel beginnt, nachdem man abgesetzt wurde. Insektenschutz je nach Saison erforderlich. Die erst 2005 entdeckte Thien Duong Höhle hat eine Gesamtlänge von 31,4 km (unterschiedliche Angaben z. T. über 40 km) und ist auf dem ersten Kilometer für Touristen erschlossen und wurde mit Holzstegen, Treppen und Lichtern in verschiedenen Farbtönen ausgestattet. Sofort nach dem Betreten der Höhle geht es eine Vielzahl an Stufen hinab, die in eine große Domgrotte führen. Schon von oben lassen sich die enormen Ausmaße erahnen. Riesige Tropfsteine in allen erdenklichen Formen. Nachdem die große Halle durchlaufen ist, erreicht man immer wieder Punkte, die zum Fotografieren einladen. Von hier aus geht es noch einige hundert Meter hinein. Verlaufen kann man sich dabei praktisch nicht, da der gleiche Weg auch wieder zurückführt. Spezielle Tourveranstalter haben Angebote, um noch weiter in die nicht touristisch ausgebauten Bereiche vorzudringen. Wer eine Tour in den Phong Nha-Ke Bang Nationalpark gebucht hat, kommt meist in den Genuss, die Paradise Cave, so wie sie auch genannt wird, zu besuchen. Tagestouren lassen sich in jeder größeren Stadt in Vietnam buchen. Angebote vergleichen!

Paradise Cave

Paradise Cave

Son Doóng Höhle Die größte Höhle der Welt! Mindestens 5 km lang, und bis zu 200 m hoch und 150 m breit. Wer hier hin will, muss erst einmal mindestens einen Tag durch den Dschungel wandern, um bis zum Anfang vorzudringen. Entdeckt erst im Jahr 2009 von britischen Höhlenforschern. Die Besucherzahlen sind limitiert und nur eine Offiziell lizenzierte Tour Organisation bietet die Abenteuertouren an, welche derzeit von 7 und 8 Tagen angeboten werden. Ein nicht preiswertes, aber mit Sicherheit unvergessliches Erlebnis. Für eine kleine Gruppe braucht man vergleichsweise viele „Träger“ für das Equipment. Zu sehen gibt es riesige Hallen, eine Vielzahl an Tieren und Fossilien. Zelten inklusive. Gute körperliche Fitness nötig. Es gilt Matsch, Untergrundflüsse und grobes Klippenterrain zu bezwingen.

Phong Nha Cave

Phong Nha Cave „Fluss“

Phong-Nha-Höhle Zum Teil besteht dieses Untergrundsystem aus Wasser. Die meisten Backpacker und Touristen kommen über einen Fluss an, welcher direkt mit dem Boot einige hundert Meter in die Kaverne hineinführt. Zur Regenzeit steigt der Wasserspiegel an und es heißt: „Köpfe einziehen“ oder „Tour nicht möglich“. Nachdem man wieder fast bis zum Eingang zurück geschippert worden ist und an einem kleinen Steg angelegt hat, gibt es, auf sandigen Untergrund so einiges zu erkunden. Diverse Lichtfarben, die die massiven Stalagmiten und Stalagtiten aus Kalziumkarbonat beeindruckend anleuchten, gehören auch hier zu den Highlights. Nach gemütlichen 20 Minuten zu Fuß durch verschiedene Grotten kommt man zu einer Felstreppe die neben dem Fluss am bereits bekannten Eingang nach ein paar Stufen ins Freie führt und weiter bis auf einen Anhöhe, wo man einen Tempel und die Landschaft anschauen kann.

Phong Nha Cave

Phong Nha Cave

Es gibt natürlich viele weitere Höhlen die besichtigt werden können z.B. Tu Lan oder Hang En. Dieser Bericht soll in erster Linie einen ersten groben Eindruck überbringen und zum reisen für noch nicht dagewesene einladen.

Phong Nha Grottesystem

Phong Nha Grottensystem

official LOGO

Advertisements

Über amadiscovers

Danke für das Interesse meiner Berichte. Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung :-)

Veröffentlicht am 19. November 2014 in Asien, Vietnam und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: